DE

Seitdem die agroliner 18to Dreiseitenkipper auch mit einteiligen, hydraulisch aushebenden Seitenbordwänden lieferbar sind, werden diese Gespanne auch zunehmend für den Transport von Silage, Kompost oder weiteren, schlecht abrutschenden Ladegütern eingesetzt.

Bisher war es aber nicht möglich, Rieselgüter, wie z.B. Getreide, Raps oder Körnermais über die hydraulische Seitenwand zu entladen, weil der Schwalldruck nach dem Öffnen der Untenentriegelung sehr hoch war und somit eine zu hohe Belastung auf die große einteilige Seitenwand entstand. Somit konnten Rieselgüter dann nur über die gegenüberliegenden oder rückwärtigen konventionellen Pendelbordwände entladen werden, womit dann allerdings auch die Kippseite nicht mehr beliebig ausgewählt werden konnte.

Dies hat Kröger zum Anlass genommen, die hydraulische Seitenbordwand entscheidend weiterzuentwickeln. Bei der Neuentwicklung wird die Seitenklappe nach der Entriegelung automatisch druckentlastet. Der Ladungsdruck wird unmittelbar beim Öffnen erkannt und ein Druckausgleich freigegeben, um die Schnellöffnung zu aktivieren. Die hydraulische Seitenklappe springt bis zu einem ausreichenden Öffnungswinkel auf und kann bei Bedarf hydraulisch weiter angehoben werden. So kann innerhalb kürzester Zeit die komplette Ladung ohne Gegendruck der Bordwandelemente vom Anhänger abgekippt werden.

Die Schnellöffnung erlaubt somit nun auch das Entladen von Rieselgütern über die hydraulische Seitenbordwand, womit dieses Fahrzeugkonzept nun noch flexibler einsetzbar ist.

Zurück

©2021. Peter Kröger GmbH

Einstellungen gespeichert

Es werden notwendige Cookies, Adobe Typekit Web Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen