DE

Für einen Kunden aus dem Kartoffelanbaubereich wurden zwei agroliner - Sattelauflieger-Muldenkipper (SMK34) für den Einsatz mit Agrotrucks ausgeliefert.

Die Auflieger werden hauptsächlich für den Kartoffeltransport vom Feld zur Fabrik genutzt. Um eine Überladehöhe von 3.300mm zu erreichen, wurde für diesen Einsatzzweck die Alumulde mit einer Bordwandhöhe von 1.570mm ausgestattet. Um weiterhin die maximale Transportkapazität auszunutzen, ist die Mulde lang ausgelegt worden. Das Gesamtladevolumen erreicht 38m³ bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 34 Tonnen. Eine leistungsfähige Frontpresse sorgt für zusätzliche Stabilität bei den Kippvorgängen. Die hydraulische Heckklappe hebt weit über den Schüttkegel hinaus und ist optimal in die Seitenwände integriert, sodass auch schlecht rutschende Ladegüter problemlos entladen werden können.

 

Die Heckklappe öffnet weit über den Schüttkegel hinaus

Bei der verbauten Tridec-Lenkung ist die dritte Achse unter einen Drehschemel montiert und wird mit dem Tridec-Lenkungssystem mechanisch über die Sattelplatte zwangsgelenkt. Eine erhöhte Wendigkeit und ein geringerer Reifenverschleiß bei engen Kurvenradien sind das positive Resultat. Für Leerfahrten wurde die erste Achse als Liftachse ausgeführt. Die Luftfederung sorgt für einen ausgewogenen Fahrkomfort. Die Sattelhöhe des Aufliegers liegt bei 1.350mm, kann jedoch je nach Vorgabe der Zugmaschine bis 1.450mm ausgelegt werden.

Trotz vieler weiterer Sonderoptionen, wie beispielsweise ein Laufsteg, eine Rollplane und Aufsteckdreiecke hat der SMK34 ein Leergewicht von 8.900kg. Mit der MAN-Zugmaschine bringt der Zug ein Gesamtgewicht von 17.620kg auf die Waage, wodurch eine Nutzlast von 22.380kg gegeben ist.

Zurück

©2021. Peter Kröger GmbH

Einstellungen gespeichert

Es werden notwendige Cookies, Adobe Typekit Web Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen